Ihr Anwalt fĂŒr Verkehrsrecht in Stuttgart

Hier steht Ihnen Fachanwalt fĂŒr Verkehrsrecht Maly zur Seite.

Anwalt fĂŒr Verkehrsrecht Stuttgart

☎ Jetzt unverbindlich anfragen:

Tel.: 0711 - 718 763 32

Das Verkehrsrecht definiert die Regeln und Vorschriften bei OrtsverĂ€nderungen von Personen und GĂŒtern. Daher ist es fĂŒr alle BĂŒrger zur Regelung des Straßenverkehrs im Alltag von großer Bedeutung. Da sich das Verkehrsrecht nur schwer zu einer einheitlichen Gesetzgebung zusammenfassen lĂ€sst, handelt es sich dabei um eine besonders komplexe Rechtsmaterie. Folgende Teilgebiete sind voneinander zu unterscheiden:

  • Öffentliches Verkehrsrecht: Darunter fallen das Verkehrsverwaltungs- sowie das Verkehrsstraf- und das Bußgeldrecht.

→ Dies bedeutet konkret, dass FĂ€lle rund um die Zulassung von Fahrzeugen, die Vergabe und die Entziehung der Fahrerlaubnis, sowie GeschwindigkeitsĂŒberschreitungen und deren Sanktionen behandelt werden. Des Weiteren fallen auch die Lenkzeiten von Kraftfahrzeugen mit einem Gewicht von ĂŒber 2,8 Tonnen in das öffentliche Verkehrsrecht.

  • Privates Verkehrsrecht: Dieses befasst sich hauptsĂ€chlich mit dem Verkehrshaftungsrecht.

→ Dies betrifft im konkreten Fall meist den Umgang mit UnfĂ€llen und SchadensfĂ€llen. Hierbei ĂŒberschneidet es sich zumeist mit dem Versicherungsrecht.


Bei einem Unfall fĂŒr Sie da

Eines der wichtigsten Einsatzgebiete eines Anwalts fĂŒr Verkehrsrecht sind UnfĂ€lle. Ich kann beispielsweise in folgenden Situationen helfen:

  • Fahrerflucht oder Unfallflucht
  • Haftungsfrage bei Schadensersatz
  • Anspruch auf Schmerzensgeld

Nach einem Autounfall steht oftmals Aussage gegen Aussage. Die Versicherung verweigert womöglich die Zahlung und die Entziehung Ihres FĂŒhrerscheines oder gar eine Haftstrafe können drohen – darum ist es hĂ€ufig unabdingbar, nach einem Autounfall einen Anwalt fĂŒr Verkehrsrecht hinzu zu ziehen.

Im Konfliktfall ĂŒbernehme ich die zeitnahe und sachgerechte Unfallbearbeitung in Stuttgart und Umgebung. Dabei hole ich die erforderlichen Angaben und Informationen ein, nehme Akteneinsicht und fĂŒhre den notwendigen Schriftwechsel insbesondere mit dem Haftpflichtversicherer des Unfallgegners.

  • Als Fachanwalt sorge ich fĂŒr die Regulierung aller begrĂŒndeten SchadenersatzansprĂŒche
  • In den meisten FĂ€llen werden die Kosten des Rechtsanwalts ganz oder teilweise von dem Haftpflichtversicherer des Unfallgegners getragen

Die Beratung und Vertretung umfasst neben der Unfall­schadens­regulierung insbesondere auch das Kaskorecht, das Regressrecht, das Kfz-Leasingrecht, das Kfz-GewĂ€hrleistungsrecht sowie das Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht. Insbesondere in letzterem Rechtsgebiet ist eine anwaltliche Vertretung im Hinblick auf die prozessualen Besonderheiten und die oft weitreichenden Folgen (Fahrverbot, Entziehung des FĂŒhrerscheins, Punkte, Bußgeld, Geld- und Freiheitsstrafe), die solche Verfahren fĂŒr die Betroffenen haben können, von besonderer Bedeutung.

Wir sind Ihre Kanzlei fĂŒr Verkehrsrecht in Stuttgart – kontaktieren Sie mich!

Was regelt ein Rechtsanwalt fĂŒr Verkehrsrecht?

HĂ€ufige Situationen, in denen der Rat eines Fachanwalts gefragt ist, sind:

  • Der Entziehung der Fahrerlaubnis
  • Fragen zur MPU
  • VerstĂ¶ĂŸe in der Probezeit
  • UnrechtmĂ€ĂŸige VorwĂŒrfe von Verkehrsdelikten
  • Einspruch gegen Bußgelder
  • SchadensersatzansprĂŒche nach einem Unfall
  • Haftungsfragen nach einem Unfall

Ein Verkehrsunfall wirft automatisch folgende Frage auf: Wer von den Beteiligten hat den Schaden verursacht? Ob sich ein Verkehrsteilnehmer falsch verhalten und den Unfall dadurch verschuldet hat, ist im Straßenverkehrsgesetz (StVG) und der Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt. In jedem Fall ist ein Anwalt hinzuzuziehen, der auch in komplexen Situationen den Überblick behĂ€lt. Als Fachanwalt verfĂŒge ich ĂŒber besondere Kenntnisse aus den Bereichen des Verkehrszivilrechts, des Versicherungsrechts sowie des Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrechts. Gerne berate ich Sie in meiner Kanzlei in Stuttgart persönlich zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten.

Autofahrer ruft Anwalt fĂŒr Verkehrsrecht nach einem Unfall in Stuttgart an


Welche Konsequenzen drohen mir nach Verkehrsdelikten?

Nicht jedes Fehlverhalten im Straßenverkehr ist eine Straftat. Nach einem verschuldeten Unfall können Geld- und Haftstrafen die Konsequenz sein. Das Verkehrsrecht behandelt aber auch bloße Verkehrsdelikte, wie sie im Ordnungswidrigkeitsgesetz (OWiG) oder im Strafgesetzbuch (StGB) beschrieben sind.

Je nach Art der Ordnungswidrigkeit bzw. Straftat und Schweregrad sind die Folgen ĂŒblicherweise:

  • Bußgelder
  • Geld- oder Freiheitsstrafen
  • Punkte in Flensburg
  • Fahrverbot
  • Entziehung der Fahrerlaubnis
  • Sperrfrist fĂŒr die Wiedererteilung
  • Anordnung der MPU
  • Verlust des Versicherungsschutzes

In vielen FĂ€llen ist es jedoch möglich, die strafrechtlichen Folgen zu mildern oder abzuwehren. Sollten Sie sich in einer dieser Situationen befinden, stehe ich Ihnen in Stuttgart fĂŒr Fragen zur VerfĂŒgung.

MPU Anordnung bei Verkehrsdelikten

Der FĂŒhrerschein – Berechtigungen und Entziehung

Der FĂŒhrerschein beziehungsweise die Fahrerlaubnis bescheinigt die Berechtigung zur FĂŒhrung eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr amtlich. Zu beachten ist dabei die BeschrĂ€nkung auf eine festgelegte Fahrzeugklasse. PrĂŒfung und Vergabe der Fahrerlaubnis erfolgen nach dem Straßenverkehrsgesetz (StVG) und der Fahrerlaubnisverordnung (FEV).

Zu hĂ€ufigen Delikten bezĂŒglich der Fahrerlaubnis zĂ€hlen das Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie das Fahren eines Fahrzeugtyps, fĂŒr den keine Berechtigung vorlag. Als Konsequenz begangener Verkehrsdelikte kann der Entzug der Fahrerlaubnis erfolgen. Dies ist fĂŒr viele Betroffene nicht nur eine große Belastung fĂŒr das alltĂ€gliche Leben, sondern fĂŒr manche sogar eine Bedrohung ihrer Existenz. In vielen Berufen ist die MobilitĂ€t im Straßenverkehr unbedingt nötig. Wenn keine Alternativen zum Pendeln per Kraftfahrzeug bestehen oder gar Anfahrten zu Kunden nötig sind, droht der Verlust der Anstellung. Daher ist eine der hĂ€ufigsten Fragen, die mir gestellt werden:

Wie kann ich den FĂŒhrerscheinentzug beziehungsweise das Fahrverbot vermeiden?

Hierzu besteht zunĂ€chst einmal die Option, ein höheres Bußgeld zu bezahlen.

Dies ist jedoch nur möglich, wenn:

  • Die Grundlagen der Anklage angreifbar sind (z.B. GeschwindigkeitsĂŒberschreitung in Notsituation, falsche Beschilderung)
  • Ein HĂ€rtefallantrag wegen nachweislicher Existenzbedrohung erfolgen kann
  • Ein Erstvergehen vorliegt.

Haben Sie beispielsweise ausreichend Urlaubstage zur VerfĂŒgung, um wĂ€hrend der Zeitdauer des Verbotes nicht arbeiten zu mĂŒssen, stehen die Chancen schlecht, mit dem Verweis auf die Fahrt zur Arbeit Erfolg zu haben. Eine weitere Möglichkeit besteht hĂ€ufig im Verschieben des Fahrverbots auf einen gĂŒnstigeren Zeitpunkt, darauf kann durch Einspruch Einfluss genommen werden.

Auch mit Punkten in Flensburg, Fahrerlaubnisentzug in der Vergangenheit oder Trunkenheit im Verkehr sinken Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Einspruch. Ich berate Sie in Stuttgart gerne, welche Möglichkeiten bestehen, Ihr Fahrverbot zu umgehen und wie die Erfolgsaussichten in Ihrer individuellen Situation einzuschÀtzen sind.

Besonders oft besteht die Sorge um den FĂŒhrerscheinentzug innerhalb der Probezeit, welche die ersten beiden Jahre nach dessen Erwerb umfasst. Falsches Parken zieht noch keine Konsequenzen nach sich. Deutliches oder mehrfaches zu schnelles Fahren, Trunkenheitsfahrten oder Telefonieren wĂ€hrend des Fahrens – hier verlĂ€ngert sich die Probezeit und es kann, wenn keine Teilnahme an einem Aufbauseminar erfolgt, der FĂŒhrerscheinentzug folgen!


Bußgeld – Muss ich immer zahlen?

Bußgelder können aus vielerlei GrĂŒnden bei Verkehrsdelikten verhĂ€ngt werden, die zur GefĂ€hrdung des Straßenverkehrs beitragen – beispielsweise bei:

  • GeschwindigkeitsĂŒberschreitung bzw. „geblitzt werden“
  • Übersehen einer roten Ampel
  • Zu geringer Abstand zum vorderen Fahrzeug
  • Telefonieren am Steuer

Doch wenn Zweifel an den VorwĂŒrfen bestehen, sollte das Bußgeld nicht vorschnell bezahlt werden. Als Verkehrsanwalt in Stuttgart prĂŒfe ich, ob Ihr Bußgeldverfahren berechtigt oder anfechtbar ist. Nehmen Sie zeitnah nach Erhalt des Bußgeldbescheides Kontakt mit mir auf.

MPU angeordnet – Wie verhalte ich mich richtig?

Eine weitere Folge eines Verstoßes gegen das Verkehrsrecht kann in der MPU bestehen. Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung, umgangssprachlich auch als Idiotentest bezeichnet, ist eine von vielen Betroffenen gefĂŒrchtete ÜberprĂŒfung der Berechtigung, ein Fahrzeug zu fĂŒhren. Das Gutachten soll die geistige und körperliche BefĂ€higung, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen, ĂŒberprĂŒfen.

Oftmals wird sie wegen Trunkenheit am Steuer mit ĂŒber 1,6 Promille angeordnet, bei AuffĂ€lligkeiten in Verbindung mit BetĂ€ubungsmitteln, aber auch wegen wiederholten Verkehrsdelikten (ab 7 Punkten in Flensburg) oder Straftaten. Da Eintragungen in der Fahrerlaubnisakte oft erst nach 10 Jahren gelöscht werden, fragen sich viele Verkehrsteilnehmer, wie sie das Verfahren von vornherein vermeiden können, da die Durchfallquote hoch ist. Gegen die Anordnung der MPU kann nicht direkt Widerspruch eingelegt werden, sie kann jedoch unter gewissen UmstĂ€nden umgangen werden. Welche Optionen dennoch bestehen, erklĂ€re ich Ihnen gerne in einem persönlichen GesprĂ€ch in meiner Kanzlei in Stuttgart.


Was regelt ein Rechtsanwalt fĂŒr Verkehrsrecht?

Ein Verkehrsunfall wirft automatisch folgende Fragen auf: Wer von den Beteiligten hat den Schaden verursacht? Ob sich ein Verkehrsteilnehmer falsch verhalten und den Unfall dadurch verschuldet hat, ist im Straßenverkehrsgesetz (StVG) und der Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt. In jedem Fall ist ein Anwalt hinzuzuziehen, der auch in komplexen Situationen den Überblick behĂ€lt. Als Fachanwalt verfĂŒge ich ĂŒber besondere Kenntnisse aus den Bereichen des Verkehrszivilrechts, des Versicherungsrechts sowie des Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrechts. Gerne berate ich Sie in meiner Kanzlei in Stuttgart persönlich zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten.

Wichtige Themen im Verkehrsrecht


FAQs – hĂ€ufig gestellte Fragen

Ihre Kanzlei fĂŒr Verkehrsrecht in Stuttgart – kontaktieren Sie mich!

Tel.: 0711/7187633-2


„Professionelle Beratung und Begleitung in einer langwierigen und schwierigen verkehrsrechtlichen Sache. Schnelle, unkomplizierte und vertrauensvolle Hilfe, Herr Maly hat mich sehr gut vertreten und ist deshalb auf Grund meiner Ă€ußerst positiven Erfahrungen sehr zu empfehlen!“
– Rocco Nemitz


„Herzlichen Dank Herr Maly fĂŒr das hochprofessionelle Abwenden meines Fahrverbotes. Ich kann und werde Sie auf das WĂ€rmste weiterempfehlen.
Auch Ihrer Mitarbeiterin Frau Caputo ein herzliches Danke Schön fĂŒr die tolle Assistenz.“

– Thomas Valet


„Hatte einen Autounfall wo es probleme mit der Versicherung vom verursacher gab.
Ein Anruf und eine Email an Herrn Tim Maly, zwei Wochen spÀter war mein Geld auf dem Konto.
– Top Anwalt
– Professionelle und schnelles bearbeiten des Anliegens
– Ein Anwalt mit Herz.“

– E S

  • Slide leer


    „Professionelle Beratung und Begleitung in einer langwierigen und schwierigen verkehrsrechtlichen Sache. Schnelle, unkomplizierte und vertrauensvolle Hilfe, Herr Maly hat mich sehr gut vertreten und ist deshalb auf Grund meiner Ă€ußerst positiven Erfahrungen sehr zu empfehlen!“
    – Rocco Nemitz

  • Slide leer


    „Herzlichen Dank Herr Maly fĂŒr das hochprofessionelle Abwenden meines Fahrverbotes. Ich kann und werde Sie auf das WĂ€rmste weiterempfehlen.
    Auch Ihrer Mitarbeiterin Frau Caputo ein herzliches Danke Schön fĂŒr die tolle Assistenz.“

    – Thomas Valet

  • Slide leer


    „Hatte einen Autounfall wo es probleme mit der Versicherung vom verursacher gab.
    Ein Anruf und eine Email an Herrn Tim Maly, zwei Wochen spÀter war mein Geld auf dem Konto.
    – Top Anwalt
    – Professionelle und schnelles bearbeiten des Anliegens
    – Ein Anwalt mit Herz.“

    – E S

  • Slide leer


    „Herr Maly ist ein top Anwalt! Er hat mich stets zuverlĂ€ssig und kompetent beraten und ist zudem super freundlich.
    Ich habe meinen FĂŒhrerschein entzogen bekommen trotz Ă€rztlichem Attest fĂŒr Cannabis. Obwohl dieser Fall wohl noch Neuland fĂŒr viele ist, hat Herr Maly sich umfassend informiert und war bereit, den Fall mit mir anzugehen.
    Entgegen der Meinungen anderer AnwĂ€lte, die ich fĂŒr diesen Fall um Hilfe gebeten hatte, habe ich nun meinen FĂŒhrerschein wieder!
    Ich kann Euch Herr Maly nur wĂ€rmstens empfehlen!“

    – Marie Buck

  • Slide leer


    „Hervorragender Anwalt, sehr zu empfehlen.
    Herr Maly hat uns sehr fachkundig, schnell, pragmatisch, verstĂ€ndlich und mit der notwendigen Ehrlichkeit in einer sehr kritischen Lage (drohender FĂŒhrerscheinentzug und Strafverfahren) geholfen.
    Dank seiner kompetenten Hilfe konnten sowohl der FĂŒhrerscheinentzug abgewendet wie auch das Strafverfahren gegen Auflagen eingestellt werden. Super Arbeit!“

    – MJ R

  • Slide leer


    „Ich hatte ein Verfahren in Sachen Verkehrsrecht und wurde von Tim Maly hervorragend vertreten.
    Ich habe mich immer sehr wohl gefĂŒhlt und wurde permanent ĂŒber alles informiert.
    Herr Maly ist Ă€ußerst hilfsbereit und kompetent. Ich wĂŒrde ihn jederzeit wieder engagieren und weiterempfehlen.“

    – HEAD Hunterz

  • Slide leer


    „Herr Maly hat mich in einer Verkehrsstrafsache sehr kompetent vertreten und das bestmögliche Ergebnis fĂŒr meinen Fall erreichen können. Ich wĂŒrde ihn daher jederzeit weiterempfehlen und bei zukĂŒnftigen Angelegenheiten wieder engagieren.“
    – Miriam

  • Slide leer


    „Herr Maly hat mir bei einem Verkehrsunfall geholfen und hat die Angelegenheit extrem engagiert und hilfreich abgewickelt. Dadurch musste ich mich um nichts kĂŒmmern und habe alles erstattet bekommen.
    Vielen Dank!“

    – Löffler Pirmin

  • Slide leer


    „Professionelle Beratung und Begleitung in einer langwierigen und schwierigen verkehrsrechtlichen Sache. Schnelle, unkomplizierte und vertrauensvolle Hilfe, Herr Maly hat mich sehr gut vertreten und ist deshalb auf Grund meiner Ă€ußerst positiven Erfahrungen sehr zu empfehlen!“
    – Rocco Nemitz

  • Slide leer


    „Herzlichen Dank Herr Maly fĂŒr das hochprofessionelle Abwenden meines Fahrverbotes. Ich kann und werde Sie auf das WĂ€rmste weiterempfehlen.
    Auch Ihrer Mitarbeiterin Frau Caputo ein herzliches Danke Schön fĂŒr die tolle Assistenz.“

    – Thomas Valet

  • Slide leer


    „Hatte einen Autounfall wo es probleme mit der Versicherung vom verursacher gab.
    Ein Anruf und eine Email an Herrn Tim Maly, zwei Wochen spÀter war mein Geld auf dem Konto.
    – Top Anwalt
    – Professionelle und schnelles bearbeiten des Anliegens
    – Ein Anwalt mit Herz.“

    – E S

  • Slide leer


    „Herr Maly ist ein top Anwalt! Er hat mich stets zuverlĂ€ssig und kompetent beraten und ist zudem super freundlich.
    Ich habe meinen FĂŒhrerschein entzogen bekommen trotz Ă€rztlichem Attest fĂŒr Cannabis. Obwohl dieser Fall wohl noch Neuland fĂŒr viele ist, hat Herr Maly sich umfassend informiert und war bereit, den Fall mit mir anzugehen.
    Entgegen der Meinungen anderer AnwĂ€lte, die ich fĂŒr diesen Fall um Hilfe gebeten hatte, habe ich nun meinen FĂŒhrerschein wieder!
    Ich kann Euch Herr Maly nur wĂ€rmstens empfehlen!“

    – Marie Buck

  • Slide leer


    „Hervorragender Anwalt, sehr zu empfehlen.
    Herr Maly hat uns sehr fachkundig, schnell, pragmatisch, verstĂ€ndlich und mit der notwendigen Ehrlichkeit in einer sehr kritischen Lage (drohender FĂŒhrerscheinentzug und Strafverfahren) geholfen.
    Dank seiner kompetenten Hilfe konnten sowohl der FĂŒhrerscheinentzug abgewendet wie auch das Strafverfahren gegen Auflagen eingestellt werden. Super Arbeit!“

    – MJ R

  • Slide leer


    „Ich hatte ein Verfahren in Sachen Verkehrsrecht und wurde von Tim Maly hervorragend vertreten.
    Ich habe mich immer sehr wohl gefĂŒhlt und wurde permanent ĂŒber alles informiert.
    Herr Maly ist Ă€ußerst hilfsbereit und kompetent. Ich wĂŒrde ihn jederzeit wieder engagieren und weiterempfehlen.“

    – HEAD Hunterz

  • Slide leer


    „Herr Maly hat mich in einer Verkehrsstrafsache sehr kompetent vertreten und das bestmögliche Ergebnis fĂŒr meinen Fall erreichen können. Ich wĂŒrde ihn daher jederzeit weiterempfehlen und bei zukĂŒnftigen Angelegenheiten wieder engagieren.“
    – Miriam

  • Slide leer


    „Herr Maly hat mir bei einem Verkehrsunfall geholfen und hat die Angelegenheit extrem engagiert und hilfreich abgewickelt. Dadurch musste ich mich um nichts kĂŒmmern und habe alles erstattet bekommen.
    Vielen Dank!“

    – Löffler Pirmin

Mehr zum Thema Verkehrsrecht? Lesen Sie unseren Blog

Schadensersatz im Verkehrsrecht
VerkehrsunfĂ€lle sind unangenehm und haben kleine bzw. große SachschĂ€den an den beteiligten Pkw zur Folge. Doch es kann nicht nur zu SachschĂ€den, sondern in manchen Situationen auch zu PersonenschĂ€den kommen. In vielen FĂ€llen kommt es dabei zu Streitigkeiten bzgl. der Frage, wer fĂŒr die entstandenen SchĂ€den haftet. […]
Mehr lesen!

Drogen im Verkehrsrecht
Ähnlich wie Alkohol am Steuer wird auch der Missbrauch von Drogen strafrechtlich verfolgt und gilt als Verstoß und Straftat. Das liegt daran, dass sich der Konsum von Drogen immer negativ auf die Fahrtauglichkeit auswirkt und damit auch andere im Straßenverkehr gefĂ€hrdet werden. […]
Mehr lesen!

E-Roller & E-Bikes im Straßenverkehr
In Stuttgart und vielen anderen StĂ€dten sind sogenannte E-Scooter, E-Roller und ElektrofahrrĂ€der inzwischen groß in Mode. Doch die Handhabung dieser relativ neuartigen Fahrzeuge sorgt bei vielen Verkehrsteilnehmern fĂŒr Verunsicherung und Konflikte. […]
Mehr lesen!